Schul­sozial­arbeit an der Fanz-Dinnendahl-Realschule

Die Schulsozialarbeit bietet Hilfe und Unterstützung in verschiedenen Bereichen an:

Sie hilft Schülerinnen und Schülern…

  • bei der Bearbeitung und Verminderung von Schulschwierigkeiten (Lern- und Verhaltensschwierigkeiten)
  • bei Schulverweigerung
  • bei der Bewältigung von Schwierigkeiten in der Familie, mit Freunden, mit sich selbst
  • bei der Stärkung sozialer und persönlicher Fähigkeiten
  • bei Konflikten zwischen Lehrerinnen und Lehrern, Schülern und Eltern

 

Sie hilft Eltern …

  • bei Erziehungs- und Lebensfragen
  • bei der Vermittlung zwischen Schule und Elternhaus
  • bei der Vermittlung von geeigneten Kontakten zu öffentlichen Einrichtungen der Jugendhilfe und anderen unterstützenden Einrichtungen  (Jugendamt, Beratungsstellen, Therapieeinrichtungen etc.)

Sie hilft Lehrerinnen und Lehrern …

  • bei sozialpädagogischen Fragen 
  • bei dem rechtzeitigen Erkennen von Auffälligkeiten
  • bei der Beratung und Vermittlung an außerschulischen Einrichtungen 

Jedes Gespräch ist vertraulich!
Sozialpädagogen stehen unter Schweigepflicht (§ 203 StGB)

Wenn Sie Interesse oder weitere Fragen haben, wenden Sie sich einfach an die Schulsozialarbeiterin.

Susanne Zeumer (Sozialpädagogin B.A.) — Telefon: 0178 / 29 88 269

Rufen Sie gerne an, um einen Termin für ein Beratungsgespräch zu vereinbaren.